Containerdienst

Als etabliertes Entsorgungsunternehmen im Rhein-Main-Gebiet stellen wir unseren Kunden Abfallsammelbehälter in den verschiedensten Größen und Formen zur Verfügung. Angefangen von der 240 Liter Tonne über 20 m³ Presscontainer bis zum 37 m³ Abrollcontainer.

Die große Bandbreite der Behälter-Volumina und deren ständige Verfügbarkeit sowie die individuelle, auch auf ausgefallene Belange zugeschnittene Abwicklung vor Ort sind Argumente, die verständlicherweise beim Kunden den größten Anklang finden. Obwohl wir eigentlich unser Können erst mit den nächsten Entsorgungsschritten unter Beweis stellen: Die ökologisch sinnvolle Behandlung und Verwertung der gesammelten Abfälle respektive Rohstoffe, die fachgerechte Trennung der selben zur Wiederverwertung, der konsequente Einsatz mobiler und stationärer Verdichtungsanlagen und eben der oft unterschätzte Vorteil, dass wir als Großbetrieb Ansprechpartner für den gesamten Entsorgungsbereich sind… all’ diese Argumente machen aus MANDAUSCH ein Unternehmen, das die „Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb“ mit einem gewissen Stolz trägt. Berechtigt, wie wir finden!

Nach einer umfangreichen Beratung durch unsere Vertriebsmitarbeiter erhalten Sie die für Ihre Bedürfnisse passenden Entsorgungsleistungen. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Abfallarten

  • Altholz
  • Altpapier
  • Altmetalle
  • Bauschutt
  • Bodenaushub
  • Gipskarton
  • Grünschnitt
  • gemischte Verpackungen
  • gemischte Siedlungsabfälle
  • gemischte Bau- und Abbruchabfälle
  • Klinikabfälle
  • Sperrmüll
  • Elektronikschrott
  • Asbestzementabfälle
  • künstliche Mineralfaser

 

Begriffserklärung

Bauschutt = mineralische Abfälle aus Beton, Ziegel, Fliesen, Keramik, Schotter, Natursteine, Tonrohre mit einer Kantenlänge < 60 cm, kein Gipskarton

Leichtbauschutt = Gasbeton, Porenbeton, Yton

gemischte Bau- und Abbruchabfälle = Bauschutt, Holz, Kunststoff, Papier, Metalle gemischt. Fachwerkausbruch Lehm und Stroh, keine Mineralfaser, kein Asbestzement, keine Dachpappe

Asbest (fest gebunden) als Asbestfaserzementplatten wie Eternit, Kunstschieferschindeln muss in Big Bags verpackt werden. Asbest ist ein gefährlicher Abfall, für den ein Nachweisverfahren durchzuführen ist.

Künstliche Mineralfasern wie Glaswolle, Steinwolle, Mineralwolle, Odenwalddeckenplatten OWA, Rockwool müssen in Big Bags verpackt werden. KMF ist ein gefährlicher Abfall, für den ein Nachweisverfahren durchzuführen ist.

Transporte

Folgende Transportmöglichkeiten bieten wir Ihnen an:

Absetzcontainer Fahrzeuge
Abrollcontainer Fahrzeuge
Kastenwagen mit Hebebühne
Sattelzug

 

Spielsandaustausch & Entrümpelungen

Bauschutt = mineralische Abfälle aus Beton, Ziegel, Fliesen, Keramik, Schotter, Natursteine, Tonrohre mit einer Kantenlänge < 60 cm, kein Gipskarton

Leichtbauschutt = Gasbeton, Porenbeton, Yton

gemischte Bau- und Abbruchabfälle = Bauschutt, Holz, Kunststoff, Papier, Metalle gemischt. Fachwerkausbruch Lehm und Stroh, keine Mineralfaser, kein Asbestzement, keine Dachpappe

Asbest (fest gebunden) als Asbestfaserzementplatten wie Eternit, Kunstschieferschindeln muss in Big Bags verpackt werden. Asbest ist ein gefährlicher Abfall, für den ein Nachweisverfahren durchzuführen ist.

Künstliche Mineralfasern wie Glaswolle, Steinwolle, Mineralwolle, Odenwalddeckenplatten OWA, Rockwool müssen in Big Bags verpackt werden. KMF ist ein gefährlicher Abfall, für den ein Nachweisverfahren durchzuführen ist.

Das Landesgesundheitsamt empfiehlt einen Spielsandaustausch mindestens alle 2 Jahre.

Der Spielsand wird durch das Waschverfahren nicht nur von allen organischen und tierischen Verunreinigungen, sondern auch von Umweltschadstoffen wie Abgasbestandteile oder Schwermetalle gereinigt.

Interesse geweckt? Hier finden Sie unser Auftragsformular

Spielsandaustausch & Entrümpelungen

Kinder wollen spielen und sich an der frischen Luft bewegen. Spielplatz ist nicht gleich Spielplatz. Nicht umsonst sind manche Spielplätze gut besucht, andere ständig leer. Glasscherben, Zigarettenkippen, Tierkot und andere organische Abfälle machen einen regelmäßigen Spielsandaustausch notwendig.

Mandausch bietet seit über 20 Jahren professionellen Spielsandaustausch im Rhein-Main Gebiet an.

Egal wie klein oder groß Ihr Sandkasten oder der Außenbereich ist: Kindergärten, Schulen, Hausverwalter und Wohnbaugenossenschaften ( eine Referenzliste können Sie gerne auf Anfrage erhalten ) werden von einem eingespielten Sand Team mit hellen doppelt gewaschenem Spiel- und Beachsand mit Korngröße 0/2 beliefert. Unser Sand-Team arbeitet sehr sorgsam und effizient: alter Spielsand wird aus Ihrem Sandkasten geschaufelt und sofort mit frischem Spielsand versorgt. Selbstverständlich wird auch der alte Spielsand von uns direkt mitgenommen. Auch Ihre Fallschutzbereiche zum vorbeugenden Verletzungsschutz sind unser Thema. Mit geeigneten Materialien, wie zum Beispiel Reterra Protect oder Fallschutzkies werden die Bereiche der Spielgeräte und Klettergerüste wieder sicher gemacht.